Paella im Oktober

November- Angebot

Lieber Kunde,
die Abende werden wieder länger und die Zeit für ein gutes Glas Rotwein kann eingeläutet werden. Die ersten neuen Jahrgänge sind eingetroffen und warten darauf von Ihnen getrunken zu werden.

Malacuera Roble Jahrgang 2016 nur noch die letzten Flaschen auf Lager.

Rezeptvorschlag: Paella
Zutaten für die Paella
1 Zwiebel, 3 Knoblauchzehen,
2 rote Paprika, 3 EL Olivenöl,

1 Tomate, 1/2 Hähnchen,
250 g Schweinefleisch, 150 g Krabben,
150 g Tintenfisch, einige Muscheln,
2 gr. Tassen Reis, 200 g Erbsen,
¼ TL Safran, Salz, 4 gr. Tassen
Wasser, Zitrone zum Garnieren

Zubereitung der Paella
Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Die klein gehackte Zwiebel und Knoblauchzehen werden darin gedünstet, ebenso eine klein geschnittene Paprika und die geachtelte Tomate. Nun wird das in kleine Teile zerkleinerte Hähnchen mit dem in feine Streifen geschnittenen Schweinefleisch dazu gegeben. Eine Weile dünsten, bevor man die Erbsen, den Reis und das Wasser zugibt. Mit Salz und. Safran würzen. In einer anderen Pfanne Tintenfisch anbraten und zur Paella geben.

Die Paella sollte dann nicht mehr gerührt werden; sie kann ruhig in der Mitte ein bisschen anbrennen. Die Muscheln werden in Salzwasser gegart und die Krabben kurz in heißem Wasser erwärmt, bevor sie am Schluss, wenn der Reis gar und das Wasser verkocht ist, unter die Paella gehoben werden. Zum Schluss die zweite Paprikaschote in Streifen schneiden und weich dünsten, zusammen mit den Zitronenvierteln auf die fertige Paella legen.

 

 

Guten Appetit!

Unsere Weinempfehlung:

 

Schreibe einen Kommentar